Es herrschen derzeit harte Witterungsbedingungen vor. Der Neuschnee-Wetterterror hat auch hier mit maximal 6,5 Zentimetern (in den Hausecken sogar manchmal mehr) zugeschlagen.
Deshalb ist es umso schöner dass uns zumindest die Fluggesellschaften in dieser klimatisch angespannten Situation wieder herzerwärmende Romantik an den Abendhimmel zauberten. Vielleicht wird es ja eine neue Serie in meinem Blog. Hier jedenfalls wieder die Dächer meiner Nachbarschaft mit neuem Sonnenuntergang und wieder mit ganz frischen Kondenzstreifen in herrlichem Pastell:

Man Stelle sich die 747 vor, wie sie sich durch Berge von Zuckerwatte mit Himbeergeschmack wühlt und diese Spuren hinterläßt

In dieser Blickrichtung war heute kein Flugverkehr festzustellen

In dieser Blickrichtung war heute kein Flugverkehr festzustellen

Kommentar verfassen

Seitenarchiv
Tag-Cloud