Es ist mal wieder so weit. Nach knapp einem Jahr (siehe meinen Artikel zu den Umbaumaßnahmen) muss ich wieder einmal feststellen, dass meine Regalfläche, welche ich in der Regel zum Aufstellen von Figuren-Neuerscheinungen verwende so gut wie aufgebraucht ist. Dies resultiert zum einen aus den zahlreichen neuen Figuren, welche in letzter Zeit erschienen, als auch in der Tatsache, dass ich in den letzten Monaten zahlreiche Figuren aus der Zeit von 2003-2004 nachgekauft habe. Diese mussten natürlich an ihren korrekten Platz in meinen Vitrinen und verdrängten damit bereits vitrinierte Figuren von 2005 wieder zurück ins Regal.
Außerdem habe ich für „The Clone Wars“ und „Clone Wars“ basierte Figuren bisher nur ein Regalbrett zur Verfügung und gerade in diesem Bereich erschien eine unglaubliche Menge interessanter Figuren.
Und dabei steht momentan eine Menge meiner Neuanschaffungen noch nicht einmal an seinem endgültigen Platz. Den müssen sie sich ja erst einmal durch einen Artikel in diesem Blog verdienen. Kurzum: Ich brauche also neuen Vitrinenstellplatz.

Kleiner Planungsaufriss, hier noch mit 65 cm Breite... aber wer braucht schon freie Wandflächen?

Wer sich jedoch an mein Zimmerpanorama vom März erinnert, wird feststellen, dass ich dafür nicht mehr all zu viel Platz habe. Einzig die Wand mit meinem Muppets-Bild ist hierfür noch frei. Momentan würde ich das Bild gerne hängen lassen, gleichzeitig habe ich den Luxus an dieser Wand so gut wie keine Möbel stehen zu haben (außer der Couch vielleicht). Meine Lösung sind nun zwei Vitrinen mit dem Maß 70 cm x 100 cm, welche ich mir wieder nach Maßangabe bei vitrinenschmidt.de anfertigen lasse. Diese beiden Vitrinen werden das Bild links und rechts rahmen und anders, als meine bisherigen Vitrinen mit vier oder fünf Stellebenen etwas mehr Wandfläche nutzen können. Denn auf den genannten 100 cm lassen sich ganze sieben Stellebenen unterbringen. Ich rechne bei einer Breite von 70 cm damit, auf einer Ebene ungefähr 15 Figuren abstellen zu können. Damit ergibt sich nach Adam Riese eine neu hinzugefügte Stellfläche für ca. 210 Figuren – Mal sehen, wie das hinkommen wird.
Vielleicht bekomme ich so auch etwas Raum, für meine verpackten Figuren. Nachdem ich die Cartoon-Figuren zu „The Clone Wars“ nahezu vervollständigen konnte und meine modernen Vintage-Figuren abhängen musste, habe ich hier ein leichtes Problem. Und auch meine Fahrzeuge würde ich sehr gerne etwas besser aufstellen, die liegen ja nur in der Ecke.

Ihr seht also, es hat sich viel ergeben, es wird demnächst wohl mal Zeit für ein neues Panorama. Dies aber erst, wenn die beiden neuen Vitrinen fertig eingeräumt sind.

Eine Antwort auf Vitrinenerweiterung 2010 (1)

Kommentar verfassen

Seitenarchiv
Tag-Cloud