„We no speak Americano“ von Yolanda Be Cool war diese komische Hupenmusik, die letzten Jahr fast durch jedes Radio fegte … fand ich total gar nicht gut.

Aber heute sehe ich dieses Video hier, welches mit einem Mash-Up (so heißt das denn wohl, wenn man zwei Lieder miteinander vergniesgnaddelt) zwischen eben diesem Song und der von mir so geliebten Star-Wars-Cantina-Melodie, unterlegt ist. Und was soll ich sagen, Kartoffeln roh schmecken auch nicht lecker, aber wenn man sie brät und etwas salzt, dann ist das was Feines. Das Lied macht Spaß, insbesondere auch durch die Unterlegung mit aus dem Zusammenhang gerissenen Filmzitaten.

Das Ganze Stück stammt von G3RSt, der das Lied neben anderen auch auf seiner Seite als Download anbietet.

via

2 Antworten auf We No Speak Cantina

  • Graval sagt:

    Hehe, freut mich, dass dir der Track ähnlich gut (und aus den ähnlichen Gründen) gefällt, wie mir. Lief heute bei mir rauf und runter. \o/

    Wie ich sehe, bist du ein kleines bisschen Star Wars-angefressen. Das sieht man gerne. :) Ich werde, sofern es genehm ist, den Blog ein bisschen im Auge behalten, ja? 😉

  • Joonogor sagt:

    Ja klar, das ist hier nicht nur erlaubt, sondern auch ausdrücklich erwünscht. Vielen Dank nochmal für den Tipp.

Kommentar verfassen

Seitenarchiv
Tag-Cloud