Allmählich habe ich die Befürchtung, dass durch meine Figurenbesprechungen in den letzten Tagen dieser Blog zum Kapuzenblog verkommt. Bisher konnte ich noch keine eindeutigen Google-Treffer verbuchen aber wenn man mal schaut, so sind sowohl im Faie– als auch im Wioslea-Artikel eindeutige Kapuzenschwerpunkte zu erkennen. Und dieser Beitrag wird diese Tradition nun fortsetzen. Es geht um Luke Skywalker mit Kapuze und Brille wie er in „Die Rückkehr der Jedi Ritter“ zu sehen gewesen wäre, hätte Onkel George die betreffende Szene nicht herausgeschnitten.

Auf zum Millennium Falken!

Auf zum Millennium Falken!

So handelt es sich bei dieser Figur um einen Charakter des Expanded Universe. Es sind zwar Fotos der geschnittenen Szenen vorhanden, aber die ganze Sandsturmgeschichte hat nie Einzug in die Filme gefunden. Bei Star Wars sollte man zwar nie davon ausgehen, dass das so bleibt, aber die Chance steht meiner Meinung nach nicht sehr hoch.
Da es sich um eine Anschlussszene hätte handeln sollen, wundert es nicht, dass für diese Figur zum Großteil auf eine vorhandene Version zurückgegriffen wurde, dem Jedi-Ritter-Luke von 2007. Lediglich der Kopf und die Hände wurden ausgetauscht und ein wenig Zubehör beigepackt. Dazu gehört eine Schutzbrille und ein Stoffumhang sowie ein Lichtschwert und ein Lichtschwertgriff. Dafür fehlen die klobige Stofftunika des Vorgängers und diese merkwürdige Bauchbinde.
Bei der Bemalung unterscheiden sich beide Figuren in der Hauptsache an den Stiefeln. Beim Sandsturm-Luke sind die Stiefel mit dem Rest der Bekleidung in einheitlichem Schwarz gehalten, während der Jedi-Ritter-Luke eher anthrazitfarbige bzw. sehr dunkelgraue Stiefel hat. Der neue Kopf mit der etwas ungeordneten Frisur gefällt mir wesentlich besser als die des Vorgängers. Außerdem ist es schön, dass Luke seinen Handschuh trägt, obwohl ich nicht sicher bin, ob dies eine filmakkurate Lösung ist. Muss mir demnächst mal wieder den Film anschauen. Gelegenheit gibt es ja am 9.10. auf Pro7.
Die Brille ist ein wenig klobig und diese komische Frotteekapuze… naja. Alles in allem ist es keine Figur, die ich mir gewünscht hätte, aber eine, zu der man etwas erzählen kann. Hasbro hat außerdem in der gleichen Serie noch einen Chewbacca und einen Han Solo herausgebracht. Chewbacca, den man hier schon auf einigen Fotos sehen kann, werde ich im nächsten Artikel besprechen. Han Solo befindet sich leider noch nicht in meinem Besitz.

3 Kommentare zu Kaputzenheld

Kommentar verfassen

Seitenarchiv
Tag-Cloud