Concept Art

Wenn Leute, die sich nicht mit der Thematik auskennen meine Sammlung sehen, dann wird oft über die große Anzahl der Figuren gestaunt. Die Frage „Und du hast jetzt alle Figuren?“ liegt auch sehr nahe. Es ist schwierig jemandem zu erklären, dass es sich nicht nur um Figuren aus den sechs Filmen in all ihren verschiedenen Kostümen zeigt, sondern auch Charaktere aus den Zeichentrickfilmen, Comics, Computerspielen und Romanen. Der Fundus für neue Figuren ist riesig und noch immer sind die Wunschlisten der Fans für neue Figuren lang. Und trotzdem produziert Hasbro noch eine weitere Gruppe von Figuren nach Konzeptskizzen der Filmdesigner. Die große Ikone des Star Wars-Designs ist Ralph McQuarrie von dem ein großer Anteil des Designs zu Episode IV-VI stammt. So sind auch viele Konzept-Figuren diesem Designer zuzuordnen. Insbesondere aber bei den Prequel-Episoden ist dies nicht mehr der Fall.

Ki-Adi-Mundi Konzeptentwurf

So, wie beispielsweise bei der Figur, die ich hier nun besprechen möchte. Es handelt sich um ein Kostüm-Design für den Jedi Ki-Adi-Mundi, welches der Designer Derek Thompson während der Produktionsphase von Episode III erstellt hat. Sein Ziel war es, den Jedi von den langen Klonkriegen schwer gezeichnet darzustellen. Darauf sollte das versehrte und durch eine Augenklappe abgedeckte linke Auge hinweisen. Wir wissen alle, dass es dazu nicht gekommen ist und für den Film das bekannte Kostüm beibehalten wurde. Weiterlesen

Seitenarchiv

Tag-Cloud