Nikto

Als ich im letzten Artikel davon schrieb, dass Hasbro den Niktos keine Namen geben würde habe ich ein wenig die Situation vereinfacht um mich nicht all zu sehr in der Komplexität der Nikto-Rasse zu vertiefen. Das war natürlich eine aufgeschobene Erleichterung, denn auch in diesem Artikel wird es wieder um einen Nikto gehen. Das Problem bei den Niktos ist, dass sich die Rasse in fünf Untergruppen aufteilt von denen nur drei auf der Leinwand zu sehen waren. Eine dieser Rassen sind die Kajain’sa’Niktos zu denen auch der zuletzt erwähnte Nysad gehört. Und diese spezielle Rasse ist es auch, welche von Hasbro regelmäßig nur als „Nikto“ ohne Namensangabe veröffentlicht wird.

Giran der Kadas'sa'Nikto

Die Kadas’sa’Niktos hingegen, welche durch ein grünes, weniger gehörntes, dafür aber weitaus schuppigeres Aussehen auffallen kommen als Action-Figur, zumindest seit dem es die modernen Figuren gibt, immer mit einem Namen daher. Klaatu aus dem klassischen Skiff-Guards-Cinema-Scene ist dafür ein gutes Beispiel. Und auch Giran, um den es in diesem Artikel geht wurde somit unter seinem Namen veröffentlicht.

Giran ist einer der Schergen Jabbas, dessen Aufgabe darin besteht, Mallakili dem Rancor-Wärter bei seinem Tagewerk zur Hand zu gehen. Aus diesem Grunde trägt er vermutlich auch die gleiche, einfache Lederhaube (vermutlich um den Sabber des Viehs nicht direkt auf den Kopf zu bekommen). Diese Haube ist abnehmbar und passt hervorragend über den Kopf ohne herunterzufallen. Sie passt sogar so gut, dass sie die Kopfbewegungen der Figur nur gering einschränkt. Weiterlesen

1998 erschienen in den legendären Cinema-Scenes drei der zahlreichen Schergen Jabbas. Zwei von ihnen, Klaatu und Barada wurden mit ihrem Namen genannt. Nur einer bekam keinen Namen, der enthaltene Nikto Vizam. Und man spielte ihm noch einen weiteren Streich, indem man ihm nicht die große Laserkanone gab, welche er im Film benutzte.

Nikto Gunner Nysad

Dass Niktos keine Namen bekommen scheint Tradition zu sein, man mag sich nur an den „Nikto Jedi“ von 2002 erinnern. Nun erschien dieser Tage eine weitere Nikto-Figur, welche wieder nur als „Nikto Gunner“ benannt wurde. Sein Name ist jedoch bekannt, es handelt sich um Nysad. Kurioserweise wurde ihm nun die große Laserwaffe, welche Vizam wie eingangs erwähnt, auf der Leinwand verwendete, beigepackt. Hierbei handelt es sich unter Umständen um einen Kompromiss Hasbros, die gerne die Waffe herausbringen wollten ohne ein Update von Vizam herzustellen und stattdessen einen weiteren der zahlreichen Gefolgsleute Jabbas zu modellieren. Gleichzeitig wird dadurch die auf dem ersten Blick recht nüchterne Figur des Niktos durch ein großes Zubehör auch für jüngere Sammler aufgewertet.
Nüchtern ist diese Figur aber gar nicht so sehr. Obwohl das Kostüm des Charakters farblich nicht so viel hergibt hat Hasbro großen Aufwand getrieben um es darzustellen. Weiterlesen

Seitenarchiv

Tag-Cloud