Tusken

Anakin Skywalker - Tatooine Attack

2012, ein neues Jahr! Es wird Zeit mal einen Artikel fertig zu stellen, der hier schon seit Ewigkeiten auf der langen Datenbank herumgammelt. Also lasst uns beginnen.

Ich befinde mich mit meiner Figuren – Besprechungsreihe ja thematisch immer noch auf Tatooine zur Zeit von Episode II. Diesem Bereich ist auch die heutige Figur zuzuordnen. Es handelt sich um den Anakin Skywalker in der „Tatooine Attack“-Version von 2002. Diese Figur stellt Anakin Skywalker demnach, wie die Evolutions-Figur von 2008 als Padawan von Obi-Wan dar. Hierbei insbesondere die Szene, in der er seine Mutter bei den Tusken findet und anschließend wegen ihres Todes Rache an dem ganzen Stamm übt. Weiterlesen

Das erste Comic Packs erschienen bereits 1996 im Rahmen der kurzen „Shadows of the Empire“-Serie. Das Prinzip war damals schon gleich dem von heute. Eine schöne, große Blisterverpackung in der man sowohl das Comic-Heft als auch die beiden enthaltenen Figuren gut erkennen kann. Comic Packs sind immer eine große Gelegenheit, Figuren zu bekommen, die man im Rahmen der normalen Serien nie sehen würde. Comics finden meist immer im erweiterten Universum statt und beinhalten eine Vielzahl unterschiedlicher Charaktere. Manchmal handelt es sich um simpelste Repaints, manchmal um die großartigsten, neuen Figuren. Ein Mix aus beidem ist das heute besprochene Set welches in diesem Jahr neu erschien. Jede der enthaltenen Figuren ist ein Repaint, beinhaltet aber genug neue Teile um als eigenständiges Produkt zu gelten.
Beide Figuren entstammen der Outlander-Storyline, welche in Deutschland im Rahmen der monatlichen Heftserien zwischen 1999 und 2000 beim Dino-Verlag erschien.

Ki-Adi-Mundi und Sharad Hett

Es handelt sich um Jedi-Meister Ki-Adi-Mundi und den Jedi-Aussteiger Sharad Hett, welcher nachdem er erfährt, dass er seine Familie nicht wiedersehen wird, weil sie ausgelöscht wurde, ins Exil nach Tatooine geht um sich den Tusken anzuschließen. Ki-Adi macht sich im Auftrag des Jedi-Rates ebenfalls auf dem Weg nach Tatooine, nachdem sich Überfälle der Tusken auf Siedler und Feuchtfarmer vermehren und dabei in einer den Tusken uneigenen Koordination vorgegangen wird. Der Jedi-Rat vermutet bereits aufgrund von Aufzeichnungen eines Tusken mit Lichtschwert Hett dahinter und Ki-Adi soll dieses bestätigen. Um nicht direkt als Cereaner aufzufallen trägt er nicht sein Jedi-Gewand und einen großen Hut, der seinen hohen Kopf verbergen soll. Wegen eines Sandsturmes trägt er kurz eine Atemmaske, welche er später ständig tragen muss, da die Tusken es ablehnen, unbekleidete Haut zu sehen. Weiterlesen

Seitenarchiv

Tag-Cloud